...der Wahlkampf ist vorbei.

Bisher war Willy Brandt der erste und einzige deutsche Kanzler mit einer Idee zur Entwicklung unserer Gesellschaft, die sich nicht ausschließlich dem Primat von Kapital Eliten unterwarf. Er hatte starke MitstreiterInnen auch in der FDP, die damals noch einen anderen Freiheitsbegriff pflegte.

Es war eine Zeit des Aufbruchs, in der die Union mit ihrer "Bremsklotzfunktion" für jede soziale und freiheitliche Innovation für eine kurze Zeit ins Hintertreffen geriet. Alle weiteren "gefeierten" SPD-Kanzler Schmidt und Schröder haben der Sozialdemokratie und unserem Land nachhaltig geschadet, was letztlich zu Abspaltungen in Richtung der „Grünen“ und „die Linke“ führte. Und heute, im Zeitalter der „sozialen Marktwirtschaft“ gilt der Satz "Geld regiert die Welt" nahezu uneingeschränkt. Hauptsache, es geht uns in Deutschland halbwegs gut, während die Welt sich der Klimakatastrophe nähert und der Nationalismus auf dem Vormarsch ist. Das ist das wahre Erbe von Schmidt, Kohl, Schröder und Merkel. Und ich stehe dem mit meinen fast 75 Lebensjahren relativ desillusioniert, ratlos und mit wenig Hoffnung für unsere Nachfahren gegenüber. Die Uhr tickt.

 

Aber die historische Wahl zumindest für die deutsche Sozialdemokratie lässt hoffen. Die Frage stellt sich, ob damit auch eine neue politische Linie überschritten wird. Ist die Geschlossenheit der SPD eine neue Dimension? Eine „Partei Neuausrichtung“ mit klarer innerer „Abstimmung“ sind zu erkennen. Auch wenn das Wahlergebnis nicht meinen Wünschen entspricht, kann es gelingen, die Union aus dem Regierungs - Geschäft heraus zu halten. Klar, mit der FDP muss noch eine Kröte geschluckt werden. Wird aber die Ampel gelingt, kann sich da sicher in vier Jahren - mit dem Amtsbonus Olaf - eine solide Rot Grüne Mehrheit zeigen. 

 

Es steht noch nicht fest, wer künftig regiert. Mir fällt dazu das Brecht-Zitat ein: „Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen / den Vorhang zu und alle Fragen offen“

 
HAM Herbert Meyer eingestellt am 06.10.2021
 
...Bild unten: der Wahlsieger und neue Kanzler???? 

© Picture Alliance/dpa

...eingestellt von HAM 39 KW 2021 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HAM

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.